AniTuner

Animierte Mauszeiger selbst gemacht

Wer animierte Mauszeiger selbst erstellen will, braucht einen entsprechenden Helfer à la AniTuner. Die kostenlose Software gibt dem Anwender zahlreiche Werkzeuge an die Hand, mit der sich im Handumdrehen Cursor im ANI-Format erzeugen lassen. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Wer animierte Mauszeiger selbst erstellen will, braucht einen entsprechenden Helfer à la AniTuner. Die kostenlose Software gibt dem Anwender zahlreiche Werkzeuge an die Hand, mit der sich im Handumdrehen Cursor im ANI-Format erzeugen lassen.

Mit AniTuner lassen sich wahlweise bereits vorhandene GIF- und AVI-Dateien nutzen oder komplett neue Animationen erstellen. Schritt für Schritt bearbeitet man die Einzelbilder und speichert abschließend das Ergebnis als GIF-, AVI-, BMP-, SWF- oder eben als Cursordatei ab. Auch mit Transparenzen kommt AniTuner problemlos klar.

FazitDie mit AniTuner erstellten Mini-Animationen eignen sich nicht nur als Alternative zu dem immergleichen Windows-Standard-Cursor. Auch als buntes Beiwerk in E-Mails oder auf Webseiten lassen sich die selbstgebastelten Animationen nutzen. Kurzum: Wer auf bewegte Cursore steht, findet in AniTuner einen nützlichen Helfer.

AniTuner

Download

AniTuner 1.1

Nutzer-Kommentare zu AniTuner

  • beepoison

    von beepoison

    "...mieß gelaufen..."

    Ich habe mir durch den Download dieses Programmes einen Virus eingefangen, da ich ausreichend gesichert bin, war es nich... Mehr.

    Getestet am 18. November 2008